Falls du den Ernährungsempfehlungen der vergangenen Tage folgst, hast du schon mal einen großen Schritt getan, um dein Immunsystem zu stärken. Allerdings kann dich auch die beste Ernährung nicht vor jeder Krankheit schützen.

Hier ein paar Tipps, wie du dich am besten ernähren kannst, falls es dich doch erwischt hat.

  • Nimm viel Flüssigkeit zu dir. Ob du ausreichend getrunken hast, lässt sich am besten an der Farbe deines Urins bestimmen. Siehe Abbildung
  • Viele Ruhe zur Erholung. Wenn du dich schlapp fühlst, solltest du dich nicht zu viel bewegen und schon gar nicht trainieren.
  • Iss, wenn du hungrig bist, lass es, wenn nicht. Es ist wissenschaftlich nicht belegt, ob die häufig ausgesprochene Formel stimmt bei Fieber besser zu fasten und bei einer Erkältung normal zu essen. Daher hör auf deinen Körper.
  • Fokussiere dich beim Essen auf Lebensmittel die dein Immunsystem stärken. Hier sind 5 Lebensmittel, die helfen können die Genesung zu beschleunigen:

Honig, Knoblauch, Hühnersuppe (nicht aus der Tüte), Grüner Tee, Holunderbeeren.

  • Wenn nötig supplementiere mit Zink, Vitamin C, Holunderbeerenextrakt, Selen oder Ginseng.

Bleibt gesund!

Euer Coach

Michael

Quellen: precisionnutrition.com, navyfitness.com